Michael Jackson lebt - dank Pepsi

Freitag, 04. Mai 2012
Pepsi startet eine weltweite Werbeoffensive
Pepsi startet eine weltweite Werbeoffensive

Michael Jackson entsteigt für die neue Pepsi-Kampagne "Live for Now" seinem Grab. Der US-amerikanische Getränkehersteller gab gestern bekannt, eine exklusive weltweite Partnerschaft mit der Nachlassverwaltung des verstorbenen King of Pop vereinbart zu haben. Im Rahmen der globalen Marketingkampagne, die von Land zu Land variieren wird, seien unter anderem ein Werbespot und Sondereditionen von einer Milliarde Pepsi-Dosen geplant. Die Einbindung Jacksons in die am kommenden Montag in den USA startende, von BBDO und TBWA entwickelte Werbeoffensive fällt mit dem 25. Jahrestag der Veröffentlichung des Albums "Bad" zusammen. Pepsi, Sony Music und Jacksons Nachlassverwaltung wollen die erfolgreichsten Titel des legendären, 1987 erschienenen Albums als Downloads zur Verfügung stellen.

Michael Jackson ist auf den Pepsi-Dosen zu sehen
Michael Jackson ist auf den Pepsi-Dosen zu sehen
Die vorgesehenen Kommunikationsaktionen, mit denen eine enge Verbindung der Marke Pepsi mit der Popkultur betont wird, beinhalten unter anderem auch Gewinnspiele, bei denen die Teilnehmer Mechandising-Artikel und Karten für die "Michael Jackson The Immortal World Tour" des Cirque du Soleil ergattern können.

  Der 2009 verstorbene Jackson hatte auch zu Lebzeiten einen Vertrag mit dem Limonadeproduzenten. Anfang 1984 war es bei einem Dreh für einen Pepsi-Spot zu einem Unfall gekommen. Der damals 25-Jährige erlitt Verbrennungen zweiten Grades, als die Pyrotechnik sein Haar in Brand setzte. Damals sollte er als Werbebotschafter der "Pepsi the new Generation" die Cola-Marke als Getränk der Jugend positionieren. fo

Der Spot aus dem Jahr 1984

Meist gelesen
stats