Metro forciert Online-Strategie für Media-Saturn

Mittwoch, 10. März 2010
-
-

Die Online-Shops der Elektronikkette Media-Saturn (Mediamarkt.de und Saturn.de) kommen einfach nicht in die Gänge, konnten bislang keinen Profit erzielen. Die Webauftritte der Retailer dienen gerade einmal als Werbeplattform für die Angebote einzelner Filialen. Das will der Metro-Konzern jetzt ändern und baut Media-Saturn zu vollwertigen Online-Shops aus. Nach dem Start von Pilotshops in den Niederlanden und Österreich soll das deutsche Web-Angebot im zweiten Quartal erheblich hochgerüstet werden. Zunächst sollen zusätzliche Entertainment-Angebote wie DVDs und PC-Spiele offeriert werden, ab dem dritten Quartal dann auch Elektronikartikel. Zudem sollen beispielsweise Features wie ein Mitmach-Lexikon für technische Fragen integriert werden. jm
Meist gelesen
stats