Metro-Konzern stärkt Image als Metro-Group

Freitag, 15. November 2002

Der Metro-Konzern in Düsseldorf, tritt künftig weltweit als Metro Group auf. Damit soll die Zusammengehörigkeit aller Vertriebslinien und Konzerngesellschaften in einem leistungsstarken Verbund ausgedrückt werden. Außerdem soll so die Bedeutung und strategische Stärke des Handelsunternehmens betont werden. Gleichzeitig will die Metro so ihr Profil als internationaler Handelskonzern und Dax-30-Unternehmen deutlicher als bisher herausstellen.

Unterstützt wird der Auftritt als Metro Group durch eine neue Markenbotschaft: "Metro Group - The Spirit of Commerce". Sie soll die in den letzten Jahren entwickelte Unternehmensidentität des Konzerns zum Ausdruck bringen. "Diese Botschaft unterstreicht, dass Handel für die Metro Group weit mehr bedeutet als nüchterne Zahlen und Fakten," so der Vorsitzende des Metro-Vorstands Hans-Joachim Körber.

Zur Einführung des neuen Markenprofils startet die Metro ab 2003 eine Imagekampagne (Agentur: Stöhr DDB, Düsseldorf), die die wesentlichen Facetten des Unternehmensprofils erstmals in größerem Umfang kommunizieren wird. Zum Metro-Konzern gehören die Vertriebslinien Metro Cash & Carry, Real, Extra, Media Markt und Saturn, Praktiker sowie Galeria Kaufhaus. Das Unternehmen beschäftigt rund 230.000 Mitarbeiter und zählt mit einem Umsatz von rund 50 Milliarden Euro zu den Top 5 des Handels weltweit.
Meist gelesen
stats