Merck reagiert mit Anzeige auf Vioxx-Skandal

Mittwoch, 20. Oktober 2004

MSD Sharp & Dohme, die deutsche Tochter des US-Pharmakonzerns Merck, reagiert mit einer Anzeige in der "Financial Times Deutschland" auf den Vioxx-Skandal. Das ausschließlich Text enthaltene Motiv ist mit "Wir leben Verantwortung" überschrieben. MSD weist damit vor allem Vorwürfe zurück, das Schmerz- und Rheumamittel Vioxx sei zu spät vom Markt genommen worden. Zusätzlich wird auf die über 100-jährige Geschichte des Unternehmens verwiesen und betont: "Wir sind uns unserer großen Verantwortung für Sicherheit und Gesundheit bewusst. Darauf können Sie sich verlassen." kj
Meist gelesen
stats