Mercedes-Benz schickt S-Klasse ins Rennen

Dienstag, 08. September 1998

Zum letzten Mal vor der Hochzeit zwischen Daimler-Benz und Chrysler schickt das deutsche Unternehmen mit der neuen S-Klasse einen Wagen ins Rennen. Nicht zuletzt deshalb verbindet das Management in Stuttgart besondere Ziele mit dem Launch des Top-Modells. Das voller technischer Innovationen steckende Fahrzeug, bei dem erstmals die Liste der serienmäßigen Ausstattungsfeatures länger ist als die der Extras, soll nicht nur 50 Prozent des Weltmarktes in seinem Segment erobern, sondern auch als Symbol für den Weg der Marke stehen. Die S-Klasse sei "Sinnbild und Beweis für das Innovationspotential einer großen Marke", sagte Daimler-Vorstandschef Jürgen E. Schrempp bei der Präsentation desrunderneuerten Produktes. Die Kampagne, die Anfang Oktober startet, sei eher eine der leisen Töne,wie Jochen Pläcking, Leiter Marketing-Kommunikation Pkw, beschreibt. Der Auftritt wurde von Delvico Bates, Madrid, entwickelt und wird in Deutschland von Springer & Jacoby, Hamburg, adaptiert. Im Below-the-line-Bereich zeichnet S&J verantwortlich.
Meist gelesen
stats