Mercedes-Benz geht mit Schumi auf die Überholspur

Donnerstag, 28. Januar 2010
-
-

Mercedes-Benz startet im Frühjahr 2010 ein kommunikatives Feuerwerk. Neben der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat der Stuttgarter Autobauer dabei einen weiteren Werbebotschafter an Bord: Formel-1-Rückkehrer Michael Schumacher.
Jung von Matt drehte bereits mit der DFB-Nationalelf den TV-Spot für Mercedes. Der Clip soll ab März bis zum Ende der FiFa-Fußball-Weltmeisterschaft 2010 ausgestrahlt werden. Bereits am Wochenende soll ein Film mit Michael Schumacher on Air gehen, um die Neuauflage des Flügeltürers von Mercedes-Benz, den SLS AMG, zu kommunizieren. Im Zentrum der Kampagne steht die Frage: "Ist das noch ein Auto". So liegt der Fokus diesmal nicht auf geringen Kraftstoffverbrauch, sondern auf der Faszination Sportwagen.

Im Internet sind bereits Versionen zu sehen, die unter anderem auf DSF und N-TV verweisen. In dem von BM8 produzierten Spot fährt Schuhmacher mit einem roten SLS AMG einen spektakulären Stunt. Der neue Pilot von Mercedes GP Petronas jagt durch einen Tunnel und legt in der Mitte einen Looping hin. Der Spot wird zuerst als 60-Sekünder, später als 45-sekündige Version deutschlandweit zu sehen sein. Anzeigen und Online-Aktionen werden ebenfalls den SLS AMG präsentieren.

Seit Anfang des Jahres kursiert ein Viral mit dem Looping im Internet. Den Stunt fährt allerdings noch nicht Schuhmacher, sondern ein Stellvertreter. Der Film dient auch als Opener für das SLS-Webspecial. Auf sls-amg-special.com wird der Nutzer direkt in das Werk von Affalterbach geführt und kann den Sportwagen auf der Online-Rennstrecke testen. Die Website ist mit verschiedenen Social-Media-Plattformen verknüpft. Unter anderem informiert Mercedes über den neuen Sportwagen auf einem eigenen Blog, Twitter, Youtube und Facebook. nk
Meist gelesen
stats