Mercedes-Benz feiert mit bei der Russendisko

Dienstag, 20. März 2012
-
-


Wenn diese Woche die Verfilmung des Vladimir Kaminer Bestsellers "Russendisko" in den Kinos anläuft, ist ein Star mit extrem wenig Text und großer Leinwandpräsenz mit von der Partie: Die Rede ist von dem Mercedes-Benz-Oldie Strich 8. Regisseur Oliver Ziegenbalg wählte das Modell zwar nach eigenem Bekunden aus rein kreativen Überlegungen, doch der schwäbische Automobilhersteller nutzt die Gelegenheit, um die eigene Marken-Heritage offensiv zu kommunizieren. Mercedes-Benz wird die Premiere des Films mit einem Fahrdienst begleiten. Allerdings werden die drei Hauptdarsteller auch bei dieser Gelegenheit mit dem Film-Strich 8 am roten Teppich vorfahren. Außerdem liefert der Hersteller in seinem digitalen Markenmagazin Mercedes-benz.com und auf dem eigenen YouTube-Kanal einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Drehs zu „Russendisko".

Die Entscheidung für das Modell aus dem Mercedes-Stall fiel nicht, weil dies das Buch so vorgegeben hätte, sondern weil Regisseur Ziegenbalg eine persönliche Beziehung zu diesem Modell hat: "Der Strich 8 war und ist für mich das Auto mit der größten Bedeutung." Für die Marke reiht sich dieses Product Placement in eine lange Leinwand-Tradition. Mercedes-Benz-Modelle sind in über 500 Spielfilmen zu sehen. cam
Meist gelesen
stats