Mercedes-Benz feiert die neue Generation der C-Klasse

Dienstag, 08. März 2011
Anzeigenbeispiel des neuen C-Klasse-Auftritts
Anzeigenbeispiel des neuen C-Klasse-Auftritts


Mercedes-Benz bleibt sich im Jubiläumsjahr treu. Zum Start der neuen Generation der C-Klasse startet die Stuttgarter Premiummarke eine Kampagne mit hohem Werbedruck. Unter dem Claim „Eine Klasse voraus“ unterstreicht die Mutter aller Autos den Führungsanspruch des Bestsellers in seinem Segment.
In der Premiummittelklasse zählen besonders Komfort, Wertigkeit und Ausstattung. Folgerichtig konzentriert sich der Auftritt darauf, die Neuheiten der neuen Modellgeneration zu unterstreichen. "Die Kampagne stellt die innovativen Sicherheits- und Komfortfeatures sowie den hohen Designanspruch insbesondere im Innenraum auf provokante, aber charmante Art in den Fokus", sagt Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars. Das geschieht über verschiedene reichweitenstarke Kanäle. Print, Funk und Online spielen eine zentrale Rolle in der Mediastrategie.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt aber erneut auf TV. Über drei Wochen lang sorgen die beiden 45- und 30-Sekünder für Sichtbarkeit. Sie inszenieren auf spielfilmartige Weise jeweils die C-Klasse Limousine und das T-Modell. Im Fokus steht dabei das innovative Assistenzsystem. Das Sicherheitsfeature soll die Ermüdung eines Fahrers schon im Ansatz erkennen und ihn rechtzeitig warnen. Der 20-sekündige Pre-Roll hingegen spielt unter dem Titel „Souvenir“ mit dem bis zu 1.500 Liter fassenden Laderaumvolumen des C-Klasse T-Modells.


Während die Bewegtbildangebote eine ländliche Umgebung zeigen, setzt Mercedes bei den Printanzeigen auf ein urbanes Umfeld. Die fotografische Aufmachung soll besonders die Sportlichkeit und Dynamik unterstreichen. Jede Anzeige greift ein herausragendes Merkmal der neuen C-Klasse auf – beispielsweise die Sparsamkeit des kompakten Premiummittelklasse-Modells mit „Eine Effizienz-Klasse voraus“. Hinzu kommen Hörfunk-Spots, die zu einem Besuch beim Händler am 26. März 2011 einladen.

Die Kreation stammt wie gewohnt von Jung von Matt/Alster. Und schon jetzt zeichnet sich ab, dass dies nicht der letzte kreative Auftritt für Mercedes war. Im Jubiläumsjahr will die Marke weitere Geschichten erzählen, nicht nur am 26. März, wenn die C-KLasse offiziell in Deutschland startet. mir
Meist gelesen
stats