Mercedes-Benz eröffnet Markentempel

Freitag, 19. Mai 2006

Mit einem Festakt hat der Stuttgarter Autokonzern Daimler-Chrysler am heutigen Freitag sein neues Mercedes-Benz-Museum eröffnet. Der futuristische Bau des niederländischen Architekten Ben van Berkel dokumentiert auf neun Ebenen die 120-jährige Geschichte der "Erfinder des Automobils". Besondere Akzente in der Ausstellung vor den Toren des Stammwerk Untertürkheim setzen dabei Prominenten-Autos wie der 190er Mercedes des Beatles-Drummers Ringo Starr oder das kugelsichere Papamobil von Johannes Paul II. Insgesamt sind auf den 16.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche 80 Personenwagen, 40 Nutzfahrzeuge sowie 40 Renn- und Rekordwagen zu sehen. Angeschlossen an das Museum ist ein Markencenter mit den aktuellen Mercedes-Modellen, Werkstätten und eine Eventfläche, die Platz für bis zu 30.000 Menschen bietet. Das Museum soll jährlich etwa 750.000 Besucher empfangen. jh

Meist gelesen
stats