Meinungsforschungsinstitut INRA weitet Europa-Präsenz aus

Donnerstag, 30. September 1999

INRA Europe hat zwei neue Meinungsforschungsinstitute in Italien und Ungarn übernommen. In Italien übernahm die Unternehmensgruppe das 1965 gegründete Demoskopea, das einen Jahresumsatz von 5,17 Millionen Euro erwirtschaftet und etwa 300 Studien im Jahr durchführt. In Ungarn gründete INRA die Dependance INRA Hungary, die mit einem Forschungsteam von zehn Experten startet. Damit ist INRA Europe jetzt mit Instituten in 22 Ländern in West- und Osteuropa vertreten.
Meist gelesen
stats