Mehrheit der Bevölkerung will Verschärfung der Datenschutzgesetze

Mittwoch, 04. Juni 2008
83 Prozent der Befragten: Bespitzelung bei der Telekom ist kein Einzelfall
83 Prozent der Befragten: Bespitzelung bei der Telekom ist kein Einzelfall

Angesichts der Bespitzelungsaffäre bei der Deutschen Telekom sind 57 Prozent der Bundesbürger der Meinung, dass die Datenschutzgesetze in Deutschland verschärft werden müssten. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Nachrichtensenders N24. Weiterhin vermuten die Bürger, dass die Bespitzelung in Großunternehmen weit verbreitet ist: 83 Prozent glauben, dass es sich bei den Vorgängen bei der Telekom nicht um einen Einzelfall handelt, sondern dass die Überwachung von Mitarbeitern und Journalisten an der Tagesordnung seien. Befragt wurden rund 1000 Personen. kj
Meist gelesen
stats