Mehr als nur Zubehör: Philips pusht Kopfhörer zum Lifestyle-Accessoire

Mittwoch, 10. April 2013
Das Key-Visual der #YNTHT-Kampagne von Philips (zum Vergrößern bitte anklicken).
Das Key-Visual der #YNTHT-Kampagne von Philips (zum Vergrößern bitte anklicken).
Themenseiten zu diesem Artikel:

Philips Utensil Zubehör Hamburg Berlin Deutschland Amsterdam


Längst sind Kopfhörer nicht mehr nur ein notwendiges Utensil um Musik zu hören, sondern zu unverzichtbaren Lifestyle-Accessoires geworden. Was die Konkurrenz von Dr Dre Studio zuletzt vorgemacht hat, will nun auch der Elektronikkonzern Philips zu seinen Gunsten nutzen und positioniert seine Produktpalette in einem neuen Lifestyle-Kontext. Die Niederländer schieben aus diesem Grund ihre weltweite Kampagne "You Need To Hear This" (#YNTHT) auch in Deutschland an. Dafür soll auf fast allen Medienkanälen geworben werden: Auf einer zentralen Website bündelt Philips sämtliche Online-Maßnahmen, offline will das Unternehmen mit Sitz in Amsterdam auf Festivals wie dem Dockville in Hamburg oder dem Melt in Berlin präsent sein. Geplant sind auch Aktivitäten in Szenevierteln deutscher Großstädte, darunter das Hamburg Schanzenviertel und der Prenzlauer Berg in Berlin. Weiterhin wird die Kampagne Out-of-home und am PoS gefahren. Zudem schaltet Philips Anzeigen und Banner in für die Zielgruppe passenden Lifestyle- und Musikmedien.

Die #YNTHT-Kampagne soll von April bis Dezember laufen und laut Philips eine urbane junge Zielgruppe zwischen 18 und 35 Jahren ansprechen. Die Kampagnenidee hatte die Leadagentur Vice, die Kreation setzte Ogilvy um. Für die Mediaplanung zeichnet Carat verantwortlich. Die PR für die Kampagne übernahm die Agentur Bold. fam
Meist gelesen
stats