Mega-Deal: BMW wird Weltcup-Sponsor im Biathlon und Langlauf

Mittwoch, 23. Juni 2010
BMW unterstützt auch die Bewerbung von München für die Olympischen Winterspiele
BMW unterstützt auch die Bewerbung von München für die Olympischen Winterspiele
Themenseiten zu diesem Artikel:

BMW Biathlon Wintersport Vermarkter Autobauer Langlauf Vertrag


BMW steigt in großem Stil in den Wintersport ein. Der bayerische Autobauer hat mit dem Schweizer Vermarkter Infront einen weitreichenden Vertrag geschlossen, der sowohl die Biathlon-Weltcup-Rennen als auch die Biathlon-Weltmeisterschaft umfasst. BMW tritt in den jeweiligen Wettbewerben als Hauptsponsor auf und wird darüber hinaus offizieller Automobilpartner des Biathlon-Weltverbandes IBU.

Der Kontrakt beinhaltet umfangreiche Präsentationsmöglichkeiten bei allen wichtigen Events. Das Emblem des Autobauers wird an der Loipe, im Stadion sowie auf den Leibchen der Skijäger zu sehen sein. Exklusive Produktplatzierungen im TV-relevanten Bereich gehören genauso zum Paket wie die Möglichkeit von Promotions - On- wie Off-Site. Der Vertrag gilt zunächst für die kommenden beiden Wintersportsaisons, wie eine Sprecherin auf Anfrage von HORIZONT.NET ergänzt. Zum Budget macht das Münchner Unternehmen traditionell keine Auskunft.

Zeitgleiches Engagement im Langlauf

Klar ist, dass BMW im Schneesport mehr klotzen als kleckern will: Die Automarke engagiert sich künftig parallel auch im Langlauf. Der mit der FIS Marketing - frisch gegründete Vermarktungstochter des Weltskiverbandes FIS - geschlossene Kontrakt besiegelt die Premium-Partnerschaft beim Langlauf-Weltcup und der Tour de Ski. Laufzeit: ebenso zwei Jahre. Das Gesamtpaket, also Biathlon und Langlauf, dürfte BMW einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag gekostet haben. 

"Langlauf und Biathlon stehen für Ausdauer und Präzision - beides sind Attribute, die hervorragend zur Marke BMW passen", sagt Karsten Engel, Leiter Vertrieb Deutschland. „Das Interesse an diesen Wintersportarten ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Wir wollen für unsere Kunden diese faszinierenden Sportarten direkt erlebbar machen."

Insbesondere Biathlon gilt als eine der TV-stärkste Wintersportdisziplinen und glänzt regelmäßig mit hervorragenden Quoten. Weltweit werden rund 1400 Programmstunden im Jahr übertragen. Der E-On Ruhrgas IBU Weltcup besteht aus insgesamt neun Rennen, die allesamt in den wichtigsten Märkten Europas und in Nordamerika stattfinden. Die vom Verband veranstaltete Weltmeisterschaft wird jährlich ausgetragen - außer es stehen olympische Winterspiele an.  Saisonstart 2010/11 ist am 29. November in Östersund/Schweden. Um den WM-Titel 2011 kämpfen die besten Skijäger in den ersten beiden Märzwochen in Russland. mh
Meist gelesen
stats