Media-Markt: "Sir Preis" löst Pocher ab

Freitag, 27. Mai 2005

Nach dem Gastspiel von TV-Comedian Oliver Pocher als Testimonial für Media-Markt tritt nun die Kunstfigur "Sir Preis" die Rolle als Presenter der Handelskette an. Die Werbekampagne des Ingolstädter Unternehmens startet zeitgleich mit der Eröffnung des 200. Marktes in Deutschland. Entsprechend steht der Auftritt denn auch unter dem Motto "200 x Media-Markt - 200 x Sparnünftiger".

Sir Preis entlarvt in TV, Funk, Print sowie im Kino und im Internet unsinnige Wege des Sparens und verkündet dazu tanzend und singend seine Botschaft: "Es gibt so viele Wege zum Sparen, doch der beste führt zu Media-Markt." Der Auftritt soll verdeutlichen, dass billige Angebote allein unvernünftig sein können und Deutschlands Elektronikhändler Nummer 1 stattdessen die erste Adresse zum Sparen mit Verstand ist.

Der seit mittlerweile einem Jahrzehnt eingesetzte Claim "Ich bin doch nicht blöd" bleibt daher auch erhalten. Den "Sparnunftkampagne" betitelten Auftritt für den Elektrofachmarkt entwickelte wiederum die Hamburger Agentur Kemper Trautmann. Die Produktion des Commercials erledigte Jo Schmid, Berlin. ork
Meist gelesen
stats