McFit erweitert Loveparade-Sponsoring

Mittwoch, 12. Juli 2006

Die fränkische Fitnesskette McFit dehnt ihr Loveparade-Sponsoring aus. Statt der ursprünglich geplanten 1 Million Euro wird das Unternehmen die Veranstaltung, die rund 3 Millionen Euro kosten wird, mit 2 Millionen Euro unterstützen. Die Differenz tragen andere Sponsoren wie Red Bull und Coca-Cola. "Wir möchten international expandieren und nutzen die Veranstaltung, um uns bekannt zu machen", begründet McFit-Geschäftsführer Rainer Schaller das Engagement. Schaller ist bis 2007 auch Geschäftsführer der Loveparade GmbH, die das Megaevent organisiert. Ob er seinen Vertrag verlängert, will er nach der Technofeier entscheiden, die am 15. Juli durch den Tiergarten in Berlin zieht. pap
Meist gelesen
stats