Mazda vertraut auf Social Media

Mittwoch, 03. November 2010
Mazda zeigt sich verspielt im Social Web
Mazda zeigt sich verspielt im Social Web

Zum Marktstart geht der Mazda2 werblich ausschließlich im Mitmach-Web an den Start. Im Rahmen eines dreistufigen Kommunikationskonzeptes erfolgt der Start auf der Online-Plattform Facebook sowie direkt unter Mazda2playlounge.de. Um in der Anfangsphase die Aufmerksamkeit der User schnell auf den überarbeiteten Mazda2 zu lenken, wird ein interaktives Tool, die Playlounge,  für die Facebook-Community platziert, bei dem sich die Nutzer per Musik, Design und Gaming mit der Marke beschäftigen sollen. 

Für die Mediabetreuung der Mazda2-Kampagne zeichnet Mindshare in Düsseldorf verantwortlich. Die Website wurde von Gangl Consulting, Wien, gestaltet, die Werbemittel von Syzygy, Bad Homburg.

Im Laufe des mehrmonatigen Flights bewegt sich die Kampagne immer stärker von der virtuellen in die reale Welt.In der Konsumentenansprache richtet sich der Mazda2 an lifestyle-orientierte, urbane Zielgruppen im jüngeren Alterssegment. ork
Meist gelesen
stats