Maurice Lacroix und Roger Federer machen Schluss

Donnerstag, 01. Juni 2006

Die Züricher Uhrenmarke Maurice Lacroix beendet ihre Werbepartnerschaft mit Roger Federer. Die aktuelle Nummer 1 im Herren-Tennis war seit Juni 2004 als weltweiter Botschafter für die Schweizer Uhrenmarke tätig. "Wir konnten die Ziele, die wir uns mit der Konzentration auf ihn als einzigen Markenbotschafter gesetzt hatten, vollauf erreichen", zieht CEO Philippe C. Merk ein positives Resümee. "Nun wollen wir mit unserer Marke den nächsten Schritt gehen." So wolle das Unternehmen konsequent den Weg in Richtung Manufakturmarke verfolgen. Dieses neue, selbstbewusste Markenbild soll nun auch in einem angepassten Kommunikationsauftritt zum Ausdruck kommen, der das Unternehmen mit Sitz in Saignelégier weiter voran bringen soll. mas
Meist gelesen
stats