Mastercard läuft sich fürs das Champions League Finale warm

Mittwoch, 28. März 2012
-
-

Für Bayern-München-Präsident Uli Hoeneß wäre es ein Traum, für manchen Fußballfan schlichtweg ein grandioses Erlebnis: Beim UEFA Champions League Finale in München dabei zu sein. Während die Kicker des deutschen Rekordmeisters allerdings heute abend erstmal mit einem Sieg über Olympique Marseille einen weiteren Schritt auf dem Weg ins Finale am 19. Mai machen müssen, haben Mastercard-Nutzer eine wesentlich weniger schweiß- und nervenaufreibenden Aufgabe vor sich: Sie müssen einfach an einem Gewinnspiel teilnehmen.
Die Promotionaktion bewirbt das Kreditinstitut ab heute im TV. Damit fügt Mastercard seiner "Priceless"-Kampagne einen weiteren Baustein hinzu. Nach den Kanälen Print und Online folgt nun der Anstoß auf reichweitenstarken Sendern.  „Wir möchten uns bei unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken, indem wir ihnen unbezahlbare Fußball-Momente schenken. Damit füllen wir unseren ‚Unbezahlbar-Slogan' durch bleibende Erlebnisse mit Leben", erklärt Dagmar Nedbal, Head of Marketing Germany bei Mastercard. Bis zum 30. April gibt es elf Reisen zum Finale zu gewinnen, vorausgesetzt man besitzt eine Mastercard und hat sich auf der Homepage des Unternehmens registriert.

Die Kreation der Kampagne stammt von der langjährigen Leadagentur McCann Erickson. Zudem sind an dem Auftritt die Digitalagentur Konsylo mit Sitz in Darmstadt und der Marketingdienstleister K&K aus Frankfurt beteiligt. Planung und Schaltung erledigt Universal McCann. mir
Meist gelesen
stats