Mastercard-Slogan für die Ferien

Dienstag, 24. Juli 2012
-
-

Die Kreditkarte von Mastercard ist auch im Ausland einsetzbar. Mit dieser Information rückt der Finanzdienstleister dieser Tage bundesweit heraus. Passend zur Urlaubssaison hat die Kreditkartenfirma ihren bekannten Claim "Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen. Für alles andere gibt es MasterCard" ein wenig und doch nicht unerheblich verändert: "Für alles auf Reisen gibt es Mastercard." Mit seiner Ferienkampagne will Mastercard seine Kunden motivieren, auch in ihrem Urlaubsland mit der Karte zu zahlen. Ein TV-Spot zählt diverse Bezahlmöglichkeiten auf. Der 25-Sekünder ist auf den Sendern ARD, Kabel Eins, N24, n-tv, Pro Sieben, RTL, Sat 1 und Vox zu sehen. Wichtigstes Medium der Kampagne ist allerdings das Internet. Hinzu kommen Kommunikationsaktionen im stationären Handel und bei Banken und Sparkassen. Das Kampagnenkonzept stammt von der Mastercard-Lead-Agentur McCann Erickson. Zum Einsatz sind darüber hinaus die Digital-Agentur Konsylo, Darmstadt, und die Marketingagentur K&R, Eschborn, gekommen. Die Mediaplanung liegt bei Universal McCann.

Als zusätzlichen Anreiz, mit der Mastercard zu zahlen, gibt der US-amerikanische Kreditkartenkonzern Gutscheine für kostenlose Fotoabzüge und -bücher aus. Noch bis zum 30. September können sich Karteninhaber auf www.mastercard.de registrieren, ihre Kartenzahlungen eintragen und sie anschließend in Fotogutscheine des Kooperationspartners Pixum umwandeln. fo
Meist gelesen
stats