Massiver Werbeetat für Star-Trek-Video

Mittwoch, 14. Juli 1999

CIC Video in Frankfurt unterstützt den Videoverkaufsstart des neunten Star-Trek-Kino-Abenteuers „Der Aufstand" mit 1,3 Millionen Mark. Der Werbeaufwand kann sich mit „Jurassic Park", einer der massivsten deutschen Videoeinführungen, messen. Schwerpunkt der in dieser Woche anlaufenden Kampagne zum Verkaufsstart von „Der Aufstand" im Handel ist ein TV-Spot auf Sat 1. Zu dem beim Entertainment-Unternehmen Paramount inhouse konzipierten Auftritt zählen Anzeigen in Special-Interest-Titeln, Plakate vor Groß- und Verbrauchermärkten, PoS-Aktivitäten sowie Promotions im Internet. CIC Video erzielt mit Star Trek inklusive aller Episoden rund 30 Millionen Mark Handelsumsatz im Jahr und will in Deutschland 500.000 Einheiten von „Der Aufstand" verkaufen. Mit 2,4 Millionen Besuchern war „Der Aufstand" der erfolgreichste Star-Trek-Kinofilm in Deutschland.
Meist gelesen
stats