Mars macht mit neuer Werbestrategie und TV-Entertainer Elton mobil

Freitag, 18. Januar 2008
TV-Entertainer Elton wirbt für Snickers
TV-Entertainer Elton wirbt für Snickers

Der laut AC Nielsen zweitgrößte Schokoladenhersteller Deutschlands Mars stellt seine Markenstrategie um. Künftig wird sich die werbliche Kommunikation des Viersener Unternehmens alle vier Wochen auf eine andere Marke konzentrieren. „In der Vergangenheit hatten wir mehrere Aktivierungsschwerpunkt simultan. Indem wir uns künftig stärker auf eine Marke fokussieren, möchten wir den Konsumenten mit unserer Botschaft besser erreichen“, erklärt Malte Dammann, Snackfood Marketing Director Deutschland.

Nachdem der Süßwarenhersteller hierzulande im vergangenen Jahr mit einem Gesamtumsatz von mehr als 500 Millionen Euro ein Umsatzwachstum von 4 Prozent erzielte und damit stärker zulegte als der Markt (plus 1,1 Prozent), soll der Strategiewechsel die Position weiter stärken. Als erste Marke wird der Erdnussriegel Snickers im Fokus stehen. Ende Januar startet unter dem Motto „Allemann – Unterwegs zu einem großen Ziel“ eine Kampagne, die Deutschland auf die Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz im kommenden Sommer einstimmen soll.

-
-
Als Testimonial konnte Mars TV-Entertainer Elton gewinnen, der von Februar bis in die Europameisterschaftszeit hinein die Werbetrommel rühren soll. Zum Einsatz kommen TV-Spots, Online-Werbung, PR, Mobile-Advertising, Maßnahmen am PoS und Promotion-Aktionen (Kreation: BBDO; Media: Mediacom, beide Düsseldorf).

Einen zusätzlichen Schub sollen dem Unternehmen 2008 Innovationen auf der Produkt- und Verpackungsebene verleihen. In der zweiten Jahreshälfte sind gleich zwei Markteinführungen geplant. Die erste soll in der Liga von Mars Delight sein. Im Herbst folgt die Schokolade Cocoa Via, die sich positiv auf Herz und Kreislauf auswirken soll und daher in Apotheken verkauft wird.

Die Aspekte Gesundheit und Natürlichkeit spielen auch bei der Weiterentwicklung der bekannten Marken eine wichtige Rolle. Nachdem bei der Rezeptur von Milky Way bereits seit 2007 auf künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe verzichtet wird, folgt nun Balisto. Bis Ende 2009 sollen alle Kernprodukte zudem eine erweiterte Nährwertkennzeichnung bekommen.
Meist gelesen
stats