Marlboro wagt Preissprung

Freitag, 22. Oktober 2004

Philip Morris, mit Marlboro Marktführer im deutschen Zigarettenmarkt, erhöht im Dezember die Zigarettenpreise um 40 Cent je 19er-Packung. Die Münchner wollen von dem Preisschritt die Marken f6 und Next ausnehmen. Sie sollen sich lediglich um 30 Cent verteuern. Die Mitwettbewerber Reemtsma mit West, BAT mit Lucky Strike und JTI mit Camel dürften nach Ansicht von Branchenkennern dem Beispiel folgen.

Angesichts des Wachstums der Handelsmarken und des Feinschnittsegements dürfte damit aber die Markenbindung zahlreicher Raucher noch wackeliger werden. Die Hersteller kommunizieren daher seit einigen Monaten zunehmend verbesserte Tabakmischungen und die Qualität der Marken. ork
Meist gelesen
stats