Markt für Videospiele verzeichnet dickes Umsatzplus

Donnerstag, 02. September 2004

Im Vergleich zum Vorjahr hat der Gamesmarkt 2003 mit 18,2 Milliarden Dollar weltweit ein Umsatzplus von 10,8 Prozent verzeichnet. Im Jahr 2007 soll er einen Umsatz von 21,2 Milliarden Dollar erreichen. Dies geht aus einer Studie der Londoner Markforscher Screen Digest hervor. Für das laufende Jahr erwarten sie nur ein minimales Wachstum, der große Sprung soll mit der nächsten Hardwaregeneration kommen. Deutschland spielt in diesem Markt noch eine eher untergeordnete Rolle. In Großbritannien wird mit Spielen mehr Geld umgesetzt als in Frankreich und Deutschland zusammen. mas
Meist gelesen
stats