Markt für Handyspiele explodiert

Dienstag, 02. November 2004

Der weltweite Umsatz mit Handyspielen wird 2004 erstmals die Milliarden-Dollar-Grenze erreichen. Nach Angaben der Marktforscher von Screen Digest wird rund ein Viertel davon auf den europäischen Markt entfallen. Den größten Anteil am Handyspielemarkt haben Japan und Korea, wo 2003 fast 80 Prozent des Weltmarktumsatzes generiert wurde. Europa und Nordamerika hinken nach Angaben der Marktforscher wegen undurchsichtiger Tarifstrukturen hinterher. Bis 2010 soll sich das weltweite Umsatzvolumen auf 6,4 Milliarden Dollar versechsfachen. mas
Meist gelesen
stats