Marks & Spencer wartet weiter auf die Wende

Mittwoch, 23. Mai 2001

Beim britischen Einzelhandelskonzern Marks & Spencer lässt der Turnaround noch auf sich warten. Chairman Luc Vandevelde gab für das Geschäftsjahr 2000/01 einen Umsatzrückgang um 1,5 Prozent auf 13,3 Milliarden Euro bekannt, während sich der Gewinn vor Steuern um 7 Prozent auf 790 Millionen Euro verschlechterte. Die 33 Millionen Euro teure Kampagne habe ebensowenig dazu beigetragen, die Reputation wieder herzustellen, wie der geplante Rückzug vom europäischen Kontinent.
Meist gelesen
stats