Marketingfachleute haben hohen Informationsbedarf

Donnerstag, 05. April 2001

Der Bedarf an marketing- beziehungsweise werbefachlich relevanten Informationen ist bei der Mehrzahl der Unternehmen groß. Dies ergab eine Befragung von 48 Marketing- und Werbefachleuten aus 48 Unternehmen zu ihrem Informationsbedarf und -verhalten, die die Adcoach Beratungsgesellschaft für Werbung und Multimedia in Köln auf der CeBIT erhoben hat.

Demnach suchen 15 der befragten Personen sehr oft nach Informationen, 24 oft, gelegentlich und selten nur 9. Im Mittelpunkt des Interesses stehen bei den Befragten Informationen über den eigenen Absatzmarkt, gefolgt von Informationen über neue Vermarktungsideen und -methoden sowie über den Beschaffungsmarkt für Marketing- und Werbedienstleistungen.

Weniger Aufmerksamkeit richten die Befragten auf Know-how für das Projektmanagement in Marketing und Werbung. Die häufigsten Informationsquellen sind das Internet, Fachzeitschriften und auch kostenlose Informationsservices. Kostenpflichtige Angebote werden dagegen eher selten in Anspruch genommen.
Meist gelesen
stats