Markenwert von Nationalspielern: Thomas Müller stürmt an die Spitze

Montag, 20. August 2012
Thomas Müller ist die Nummer 1
Thomas Müller ist die Nummer 1

Es war eines der Bilder der Fußball-Europameisterschaft 2012: Mit einem Handtuch über dem Kopf gab Thomas Müller den Tränen seiner Enttäuschung nach dem Ausscheiden gegen Italien freien Lauf. Für den Bayern-Spieler war es der Abschluss einer deprimierenden Saison. Seinem Marktwert hat der fehlende sportliche Erfolg mit den Münchnern in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League indes nicht geschadet: Mit einem Markenwert von rund 25 Millionen Euro ist Müller die wertvollste Fußballermarke in Deutschland.
Gegenüber dem Vorjahr erhöhte der Stürmer seinen Wert um 30 Prozent. Das ist ein Ergebnis der Studie "Markenbewertung von deutschen Fußball-Nationalspielern" der internationalen Managementberatung Batten & Company. "Das Beispiel Thomas Müller zeigt, wie werbetreibende Unternehmen und Spieler durch die gezielte Auswahl und passende Inszenierung von Testimonials profitieren können", erklärt Björn Sander, Partner und Sportmarketing-Experte bei Batten & Company die positive Entwicklung des Stürmers. Dazu gehören sein öffentliches Auftreten genauso wie Aussagen in Interviews und die Auswahl der Werbepartner. Müller wirbt unter anderem für Rewe, Bifi und Müller Milch.

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Hinter Müller folgen auf den Plätzen 2 und 3 Nationalkeeper Manuel Neuer (23,2 Millionen Euro) und Mesut Özil (22,8 Millionen Euro) Die Top-Aufsteiger des Jahres sind allerdings Mario Götze und Marco Reus. Die beiden Jungkicker verdreifachten ihren Markenwert. Federn lassen mussten dagegen Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm. Die beiden Top-Leute des vergangenen Jahres rutschen im Ranking auf Platz 4 und 5 ab. Schweinsteiger verliert dabei fast fünf Millionen Euro an Markenwert, Lahm knapp vier Millionen Euro.

Dagegen haben Miroslav Klose und Lukas Podolski konnten ihre negative Entwicklung gestoppt. Der Legionär Klose legt um 29 Prozent zu, Podolski, Neuverpflichtung des FC Arsenal, immerhin um 17 Prozent. mir
Meist gelesen
stats