Markentreue nimmt mit dem Alter zu

Donnerstag, 24. Mai 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Markentreue Zahnpasta Mineralwasser Ipsos Kaffee Umfrage


Bei Produkten wie Zahnpasta, Mineralwasser und Kaffee sind die deutschen Verbraucher wenig experimentierfreudig. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Marktforschugnsinstituts Ipsos in Kooperation mit dem Fachblatt "planung&analyse" hervor. Danach sind 63 Prozent aller Deutschen ihrer Zahnpastamarke treu, 60 Prozent trinken überwiegend immer dieselbe Mineralwassermarke. Außerdem haben weit über die Hälfte der Befragten eine Stammmarke bei Kaffee (58 Prozent), Waschmittel (57 Prozent), Haarpflege (57 Prozent) und Körperpflegeprodukten (55 Prozent). Nur 30 Prozent sind dagegen bei Handys markentreu, bei den jüngeren Hauptnutzergruppen sind es 40 Prozent. Bei der Mehrzahl der erhobenen Produkte zeigen Befragte ab 30 Jahren eine deutlich größere Markentreue als die Jüngeren. Beispielsweise gibt zwar knapp jeder Zweite der unter 30-Jährigen an, eine Zahnpasta-Stammmarke zu haben, bei den älteren Befragten sind es jedoch fast zwei Drittel. Trotz in etwa gleich starker Verwendungsintensität interessieren sich vor allem bei Margarine, Joghurt und Kosmetika signifikant weniger unter 30-Jährige für eine bestimmte Marke als ältere Befragte. Bei Mineralwasser bekennt sich laut Studie nur gut ein Drittel (39 Prozent) der unter 30-Jährigen zu einer Stammmarke, während es bei der marketingrelevanten Gruppe der 38- bis 47-Jährigen und bei den Senioren ab 60 Jahren mit bis zu 70 Prozent jeweils signifikant mehr sind.

Für die Studie wurden im Februar und März 2007 insgesamt 1000 Personen ab 14 Jahren telefonisch befragt. mas

Meist gelesen
stats