Markenauftritten mangelt es oft an Konsistenz

Mittwoch, 24. Januar 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Markenauftritt Unternehmensauftritt Konsistenz


Immer mehr Unternehmen haben Schwierigkeiten bei der Umsetzung eines weltweit einheitlichen Unternehmensauftritts. Das bestätigt eine Umfrage des Stuttgarter Konzerns SDL International unter 145 leitenden Angestellten. Danach geben 45 Prozent aller Befragten an, dass die Umsetzung von einem weltweit durchgängigen Markenauftritt online wie offline sehr schwierig ist. Und nur rund ein Drittel glaubt, dass ihre Unternehmensmarke in der Kundenkommunikation konsistent umgesetzt ist. Als besonders schwer ist es laut der befragten Unternehmen eine einheitliche Kommunikation im direkten Kundenkontakt (65 Prozent) und bei Marketingunterlagen wie Broschüren und Direkt-Mails durchzusetzen (39 Prozent). Als eine noch größere Herausforderung sehen die Umfrageteilnehmer das Markenmanagement auf internationalem Parkett. Die Hauptschwierigkeiten sind hier vor allem die Beachtung von kulturellen Unterschieden (63 Prozent) sowie Sprachbarrieren und Übersetzungsprobleme (44 Prozent).

Eine sehr stringente Markenpolitik, die wenig Veränderung in der Gestaltung der Kundenkommunikation zulässt, um auf lokale Bedürfnisse eingehen zu können, hat jedes fünfte Unternehmen. Nur jedes zehnte Unternehmen behauptet von sich, ein eigenes Markenmanagement für jedes Land zu haben und Veränderungen zu ermöglichen, damit regionale Unterschiede entsprechend umgesetzt werden können. mas

Meist gelesen
stats