Marken-Award für Cremissimo, Rigo und Mini

Mittwoch, 19. März 2003

Langnese-Cremissimo wurde mit dem Marken-Award als "Beste neue Marke" ausgezeichnet. Die Zeitschrift "Absatzwirtschaft" und der Deutsche Marketing-Verband vergaben den Preis an die Unilever-Tochter Langnese-Iglo im Rahmen der "Night of the Brands" in Köln. Neben Langnese-Cremissimo waren die Marken Powerade von Coca-Cola und Schinkenspicker von der Rügenwalder Wurstfabrik Carl Müller nominiert. Begründet wurde die Auszeichnung auch mit dem Erfolg der Marke: Das Eis habe innerhalb von drei Jahren die Marktführerschaft im Haushaltseis-Segment erobert. Den Etat betreut die Agentur Ogilvy & Mather in Düsseldorf.

Weitere Preise gab es zudem in den Kategorien "Bester Marken-Relaunch" und "Beste Marken-Dehnung". Als bester Relaunch wurde die Automarke Mini (Agentur: Jung von Matt) der BMW-Group geehrt. Mitstreiter in dieser Kategorie waren unter anderem Lufthansa Cargo und der Haushaltsreiniger Frosch der Werner & Mertz Gruppe. Die Auszeichnung in der Kategorie "Beste Marken-Dehnung" ging an Rigo von Bacardi für den eigenständigen Auftritt innerhalb der Bacardi-Tradition. Betreuende Agentur ist Böning und Haube, Hamburg. Das Mixgetränk setzte sich gegen die Finalisten Aromatherapy von Colgate-Palmolive und Airwaves von Wrigley durch. ork
Meist gelesen
stats