Marken-Award 2001 zeichnet Markenartikler aus

Montag, 20. August 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

P&G Pringles Hamburg VW Hugo Boss


Der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble kann sich freuen: seine Chips-Marke Pringles siegte in der Kategorie "Beste neue Marke" beim Marken-Award 2001. Innerhalb von zwei Jahren eroberte die Marke ein Viertel der Marktanteile der Branche.

Der Deutsche Marketing-Verband (DMV) und der Fachtitel "Absatzwirtschaft" vergaben vergangene Woche in Hamburg erstmals die Auszeichnung für exzellente Leistungen in der Markenführung. Der Gewinner des besten Marken-Relaunches ist VW-Tochter Skoda. Die Jury ehrte den gelungenen Wertewandel von einer tschechischen Billigmarke zur europäischen Wertmarke. Hugo Boss erhielt den Preis für die überzeugendste Marken-Dehnung, die konsequente Übertragung der Markenwelten "Boss" und "Hugo" aus dem Textilbereich in das Duft-Portfolio.

Die drei Gewinner der Hauptkategorien werden von der Düsseldorfer Agentur Grey betreut. Einen Sonderpreis erhielt die Lotterie Aktion Mensch für den Relaunch der Aktion Sorgenkind.
Meist gelesen
stats