Marco Reus spielt für Mattel mit Hot Wheels

Donnerstag, 20. September 2012
Marco Reus darf in Kindheitserinnerungen schwelgen. Foto: obs/Mattel
Marco Reus darf in Kindheitserinnerungen schwelgen. Foto: obs/Mattel

Sein Spielzeug ist der Ball, schon von Berufs wegen. Doch das Leben von Marco Reus besteht nicht nur aus der Jagd nach dem runden Leder. Als Kind hat sich der Fußballnationalspieler auch mal mit Hot Wheels beschäftigt. Behauptet er wenigstens und lässt sich jetzt als Testimonial für die kleinen Spielzeugautos in Szene setzen. Reus geht eine Zusammenarbeit mit Hersteller Mattel unter der globalen Lifestyle-Marke Hot Wheels ein. Den ersten Werbespot für die "Heißen Räder" des US-amerikanischen Unternehmens hat der Spieler des Bundesligisten Borussia Dortmund bereits abgedreht. Der Film wird vom 4. Oktober an auf Privatsendern, vor allem Super RTL und dem Kindersender Nick, sowie online zu sehen sein. Printwerbung soll in der bis Ende des Jahres dauernden Kampagne ebenfalls nicht fehlen. Für den Kreativpart setzt Mattel auf die Dienste der Agentur Screenworks, in der Mediaplanung kommt Carat zum Zuge.

Über den Spot hinaus startet Mattel mit seinem Markenbotschafter die Aktion "Mit Marco Reus zum Autodesigner werden". Im Rahmen eines Wettbewerbs "Design by... Marco Reus" in Kooperation mit Super RTL können die Hot Wheels-Liebhaber zusammen mit dem 23-Jährigen eigene Modelle entwerfen. Diese Fans sind nach dem Verständnis von Mattel Jungen jeden Alters, die sich für die Fahrzeuge begeistern und zudem auf ein großes Markenangebot - von Ersatzteilen über Kleidung bis hin zu digitalen Inhalten - zugreifen können. fo
Meist gelesen
stats