Maoam inszeniert den Nachwuchs-Löw

Mittwoch, 01. August 2012
-
-


Im Fußball gibt es einen Grundsatz: "Ändere nie ein erfolgreiches Team". Und vermutlich ist das der Grund, warum im aktuellen Maoam-Spot wieder der Nachwuchs-Löw aktiv ist. Der junge Schauspieler im Joachim-Löw-Outfit war bereits im Februar für die Haribomarke aktiv. Diesmal spielt die Szene nicht direkt im Stadion, sondern in den Presseräumen des Kölner Rheinenergiestadion. Und sie zeigt eine verkehrte Welt. Der Bundestrainer fragt und Kinderreporter antworten. Laut und engagiert. Das verwundert allerdings kaum. Der 20-Sekünder folgt der üblichen Maoam-Mechanik, die wie immer auf die Kult-Frage-Antwort hinausläuft. "Was wollt Ihr denn? - Maoam".

Die Kreation erfolgte beim Bonner Gummibärchenhersteller wie immer inhouse. Produziert haben das Ganze Strawberry Fields und Zeitsprung Commercial. Regie führt erneut Wolfgang Groos. Die Musik zum TV-Spot, der auf reichweitenstarken Sendern zu sehen ist, steuert Tro Studios bei.

Für den Bonner Süßwarenriesen ist das Anlaufen der Kampagne eine der positiveren Nachrichten am heutigen Tag. Das Familienunternehmen muss eine Millionenbuße zahlen, wegen unerlaubten Informationsaustausches mit drei Wettbewerbern. Das Bundeskartellamt hat deswegen eine Strafe von 2,4 Millionen Euro. Das Unternehmen hat die Strafe akzeptiert. Als Kronzeuge in dem Verfahren hat Mars fungiert. mir
Meist gelesen
stats