Mäurer + Wirtz vertreibt künftig die Marke Venice Beach

Montag, 22. Januar 2001

Neben Marken wie Tabac Original, Tabac Man, Nonchalance und Betty Barclay Woman vertreibt das Stolberger Unternehmen Mäurer + Wirtz künftig auch das Label Venice Beach. Das Unternehmen hat die Lizenz für den Duft von Haleko mit Sitz in Hamburg erworben. Nach Konzernangaben hat Venice Beach im vergangenen Jahr einen Umsatz von 99 Millionen Mark erreicht. Der neue Damenduft Venice Beach richtet sich vor allem an Fitness-orientierte Frauen zwischen 20 und 35 Jahren. Ab Mitte August wird die Markteinführung mit einer Printkampagne in auflagenstarken Frauenzeitschriften unterstützt. Die Hamburger Agentur Economia betreut den Werbeetat, für die Mediaplanung ist die Münchner Mediaagentur GMA verantwortlich.
Meist gelesen
stats