MLP will mit Kampagne Markenbekanntheit erhöhen

Freitag, 16. Juni 2006

Der Finanzdienstleister MLP in Wiesloch will mit einer frischen Imagekampagne auf sich aufmerksam machen. "Wir wollen unsere Werte in Sachen Bekanntheit und Sympathie deutlich erhöhen", erklärt Marketingleiter Uwe Stuhldreier. Zudem will MLP stärker als Experte für individuelle Vorsorge- und Finanzberatung wahrgenommen werden. Die neue Anzeigenkampagne arbeitet mit fünf verschiedenen Motiven. Sie bieten dem Leser jeweils "2 Möglichkeiten", zum Beispiel "um finanziell erfolgreich zu werden". Die Alternativen: "Sie suchen sich den richtigen Schwiegervater" oder "Sie fragen Ihren MLP-Berater".

Ein anderes Motiv zeigt eine Frau in Yoga-Haltung, die damit finanziell ins Gleichgewicht kommen will. Sie könnte laut Anzeigenmotiv aber genauso gut einen MLP-Berater fragen. "Mit der neuen Linie unserer Werbung wollen wir uns von der konventionellen Finanzwerbung absetzen", erklärt Stuhldreier.

Die Kampagne wurde von der Frankfurter Agentur Klaus E. Küster kreiert. Sie gewann im Pitch unter anderem gegen den ehemaligen Etathalter Huth & Wenzel, Frankfurt.

Die hauseigene Mediaagentur MLP Media in Wiesloch schaltet die Motive unter anderem in Wirtschaftszeitschriften und Nachrichtenmagazinen. Es steht ein niedrig siebenstelliger Mediaetat zur Verfügung.

MLP erwartet sich von der Kampagne auch einen spürbaren Beitrag zur Neukundengewinnung. Während der Finanzdienstleister zurzeit knapp 700.000 Kunden zählt, sollen es Ende 2007 rund 825.000 sein. kj

Meist gelesen
stats