MAB-Kampagnen: BMW sagt zum Abschied leise „Dnke“

Dienstag, 18. August 2009
BMW bedankt sich bei MAB
BMW bedankt sich bei MAB
Themenseiten zu diesem Artikel:

BMW Berlin Zündstoff Art Directors Club ADC


Die erste BMW-Kampagne der neuen US-Leadagentur GSD&M ist schon seit Juni zu sehen - und sorgte bereits für reichlich Zündstoff. Die Trennung vom bisherigen Stammbetreuer Media Arts Berlin (MAB) wird - zumindest offiziell - erst Ende August vollzogen. Das Ende der Geschäftsbeziehungen nutzt der Münchner Autobauer, um sich mit einer Plakataktion bei der Berliner Werbeagentur für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren zu bedanken. Im Stil der Launchkampagne für das BMW 1er Coupé 2007 „Verdichtete Intensität“ – Headlines ohne Vokale – sagte BMW auf einem mobilen Plakat „Dnke“. Mit dem Motiv, das auf einem Lithomobil installiert wurde, grüßte BMW in dieser Woche die Mitarbeiter der Berliner Agentur.

Die damals von MAB für BMW konzipierte Kampagne „Verdichtete Intensität“ wurde mehrfach ausgezeichnet: unter anderem mit Gold beim Lead Award 2008 in der Kategorie „Anzeigenkampagne des Jahres“, mit einem ersten Platz beim Deutschen Mediapreis 2009 in der Kategorie „Beste Media-Strategie“, mit Gold beim „Out-of-Home-Award“ in der Kategorie „Beste Out-of-Home-Kampagne 2008“ und mit einem Bronze-Nagel beim Art Directors Club (ADC) 2008 in der Kategorie „Printwerbung: Publikumsanzeigen“.

MAB arbeitete von Januar 2007 an für BMW und entwickelte unter anderem die Werbekampagnen für den BMW 1er Cabrio, den BMW 3er (Limousine) und den BMW 7er. mas
Meist gelesen
stats