Lufthansa will bei Werbung nicht sparen

Donnerstag, 30. Oktober 2008
Thierry Antinori
Thierry Antinori

Viele Unternehmen zücken derzeit den Rotstift, doch die Deutsche Lufthansa hält an der Höhe ihrer Werbespendings fest. "Wir werden unser Budget nicht kürzen", sagte Thierry Antinori, Lufthansa Vorstand Marketing und Vertrieb, auf dem Deutschen Marketing-Tag in München. Seit 2002 hat die Lufthansa ihr Budget um insgesamt 56 Prozent gesteigert. An diesem Kurs wird die Airline trotz der schwierigen Wirtschaftslage festhalten, so Antinori. Der Konzern wolle weiterwachsen und agiere deshalb auch künftig offensiv. "Erfolgreiches Marketing schafft Profitabilität", so Antinori. Die Leadagentur der Lufthansa, MECH in Berlin, dürfte das freuen.

Laut Antinori sammeln mittlerweile bereits 16 Millionen Kunden Lufthansa-Meilen mit Miles & More. 

Die Lufthansa wurde am Mittwochabend mit dem Deutschen Marketing-Preis 2008 ausgezeichnet. In seiner Laudatio würdigte der Präsident des Deutschen Marketing-Verbands, Bernd M. Michael, die Airline für ihre stringente und überzeugende Markenführung. mir/jm
Meist gelesen
stats