Lufthansa will Position im Heimatmarkt stärken

Mittwoch, 21. Juni 2000

Der Deutschland Vertrieb der Lufthansa wird umfassend umstrukturiert, so Josef Bogdanski, Leiter Vertrieb Deutschland. Das Ziel ist die Zurückgewinnung von Markanteilen im Heimatmarkt. Auch sollen kürzere Reaktionszeiten durch straffere Organisation erreicht werden. Die Umsetzung soll durch Verminderung der bisher elf auf sechs regionale Hauptgebiete sowie der Beibehaltung der dezentralen Präsenz der Vertriebs- und Serviceteams erfolgen. "Um den Tendenzen zur Zentralisierung und Globalisierung des Travelmanagements gerecht zu werden, sollen an den Standorten New York, Paris, London und eventuell Tokio und Mailand zentral geführte Key Account Managements aufgebaut werden", sagt Bogdanski. Es wird eine betriebswirtschaftliche Einheit geben, mit den Aufgaben der Budgetplanung, Kostenkontrolle, Monitoring von Provisionen sowie Personalentwicklung im Vertrieb Deutschland.
Meist gelesen
stats