Lufthansa und Kolle Rebbe laden zum Überraschungsessen am Boden

Freitag, 05. Juli 2013
-
-


Alle Gäste, die am vergangenen Dienstag die Tagesempfehlung in dem Frankfurter Restaurant "Medici" wählten, erlebten eine Überraschung: Denn der "Riesenbarsch mit feuriger Ti-Malice-Sauce, Zuckerschoten und Kartoffel-Bananen-Curry-Püree", den sie serviert bekamen, ist eigentlich ein exklusives Gericht der neuen Business-Class-Menüs der Lufthansa. Die Idee zu dem Marketing-Stunt kommt von der Hamburger Leadagentur der Fluggesellschaft, Kolle Rebbe. Aufgelöst wurde die Aktion durch die Gäste selbst: Je mehr sie aßen, desto ersichtlicher wurde ein Aufdruck auf dem Teller mit der Botschaft: "Seien Sie unser Gast: Das war ein neues Gericht der Lufthansa Business Class." Die Rechnung mussten die Betroffenen übrigens nicht begleichen - die Lufthansa übernahm das Essen.

Im Zuge einer Überarbeitung des Service-Bordkonzepts verändert die Airline seit kurzem auch ihre Menüs in der Business Class. So will die Lufthansa laut Agenturmitteilung ihre Gäste "immer wieder positiv überraschen und ihrem Wunsch nach mehr Frische und Vielfalt nachgehen". Dazu arbeitet man mit Kooperationspartner wie Seacloud, einem Kreuzfahrtschiff-Unternehmen, mit dem man gemeinsam das Gericht der Überraschungsaktion entwickelte und das dieser Tage auch in der Luft seine Premiere feiert.

Im TV bewirbt die Fluggesellschaft ihre Business Class-Menüs weiter mit einem eigenen Spot (HORIZONT.NET berichtete), der von Markenfilm, Hamburg, produziert wurde. tt

Mobilnutzer sehen das Video unter: http://youtu.be/bi4OJrF5gP4
Meist gelesen
stats