Lufthansa startet Imagekampagne für Geschäftsreisende

Donnerstag, 19. Oktober 2000

Einen deutlich zweistelligen Millionenbetrag nimmt die Lufthansa für eine Imagekampagne in die Hand, um ab nächster Woche internationale Geschäftsreisende anzusprechen. Im Mittelpunkt der globalen Kampagne mit dem neuen Claim "There's no better way to fly" steht "die menschliche Komponente des Fliegens", wie Ralf Teckentrup, Bereichsvorstand Netzmanagement und Marketing, formuliert. Im weiteren Verlauf des auf drei Jahre angelegten Auftritts (Agentur: McCann-Erickson, Frankfurt) sollen Sicherheit und Zuverlässigkeit, das weltweite Streckennetz sowie Service kommuniziert werden. Geplant sind ein TV-Spot auf Newssendern sowie in ARD und ZDF sowie Doppelseiten in Wirtschafts- und Entscheidermagazinen. Der Hintergrund: Geschäftsreisende (Umsatzanteil bei der Lufthansa: 70 Prozent) werden nach Lufthansa-Erkenntnissen zukünftig ihre Airline immer emotionaler auswählen, zum anderen werden "harte" Produktunterscheidungsmerkmale wie Sitzabstand und Preis immer austauschbarer. "Wir wollen unsere Marke langfristig stärken", erklärt Teckentrup.
Meist gelesen
stats