Logo für Produkte ohne Gentechnik

Montag, 10. August 2009
Mehr Klarheit: Das Logo für gentechnikfreie Produkte
Mehr Klarheit: Das Logo für gentechnikfreie Produkte

Ein einheitliches Logo für tierische Produkte „ohne Gentechnik“ hat Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner vorgestellt. Ähnlich wie das Biosiegel soll auch das neue Zeichen eine Entscheidungshilfe beim Einkauf bieten. Seit Mai 2008 regelt ein Gesetz, welche Anforderungen Hersteller erfüllen müssen, um Produkte mit dem Wortlaut „ohne Gentechnik“ kennzeichnen zu dürfen. Rechtlich vorgegeben ist jedoch nur die Begrifflichkeit, nicht die Form der Darstellung. Auf ein einheitliches Logo konnten sich die verschiedenen Erzeuger bisher nicht einigen. Abhilfe soll nun der Kennzeichnungsvorschlag des Bundesverbraucherministeriums schaffen.

Das neue Label wird den Herstellern, die ihre Produkte als "Ohne Gentechnik" kennzeichnen wollen, zur unentgeltlichen Nutzung angeboten. Die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) begrüßt die Initiative und fordert nun eine umfassende Aufklärungskampagne, um die Akzeptanz des Siegels bei Herstellern und Verbrauchern zu erhöhen. ork
Meist gelesen
stats