Loewe bereitet sich auf den Börsengang vor

Montag, 02. Februar 1998

Die Loewe Opta GmbH, Kronach, nimmt konsequent den in drei Jahren geplanten Börseneintritt in Angriff. Dazu wird zum 1. Januar 1998 die Loewe Holding GmbH gegründet, die die Anteile der Loewe OptaGmbH und der Loewe New Media GmbH, München, halten wird. Innerhalb der Holding wird das Managementden bisherigen Anteil von 51,9 Prozent auf 60 Prozent erhöhen. Die verbleibenden 40 Prozent investiert die internationale Kapitalbeteiligungsgesellschaft 3iGroup plc. Mit dem neuen Gesellschafter will sich Loewe weiter zum Multimedia-Unternehmen entwickeln. Noch dieses Jahr sollen der Internet-Fernseher Xelos@media und der superflache Plasma-TV im Markt eingeführt und der US-Markt erschlossenwerden. Der Umsatz in der Loewe-Gruppe wird 1997 voraussichtlich bei 470 Millionen Mark liegen.
Meist gelesen
stats