Liz Hurley hüllt sich in Pelz

Donnerstag, 27. November 2008
Liz Hurley provoziert für Blackglama
Liz Hurley provoziert für Blackglama
Themenseiten zu diesem Artikel:

Liz Hurley Pelz Blackglama Hülle Model Tierschützer PETA


Während andere Stars aus Protest die Hüllen fallen lassen, posiert Liz Hurley lasziv für den US-Pelzhersteller Blackglama. Auf den Fotos trägt das britische Model nichts außer Fell - und provoziert damit die Tierschützer. „Es ist schockierend, dass sie Geld dafür nimmt, dass sie Baby-Nerze trägt, die im Alter von nur sechs Monaten gehäutet werden, nur für den Luxus von Liz", empörte sich Robbie LeBlanc, Direktor der Tierschutzorganisation Peta in Europa.

Hurley ist nicht das erste Starlet, das sich für die Werbekampagne „What becomes a legend most?" einen Nerz überstreift: In der Vergangenheit warben unter anderem Elizabeth Taylor und Lauren Bacall für Blackglama. 2004 musste Cindy Crawford Kritik für einen Werbevertrag mit dem Unternehmen einstecken, der Vorwurf: Doppelmoral. Mitte der 90er entblößte sie sich bereits für die legendäre Peta-Kampagne „Ich gehe lieber nackt als im Pelz". mh
Meist gelesen
stats