Liqui Moly präsentiert Sommer, Sonne und viel nackte Haut

Freitag, 16. September 2011
Dieser Anblick erwartet Besitzer des Kalenders im Oktober
Dieser Anblick erwartet Besitzer des Kalenders im Oktober

Automobile und schöne Frauen - für viele Männer gehört das einfach zusammen. Das weiß auch der Ulmer Schmierölhersteller Liqui Moly. Das Unternehmen stellt nun einen Erotikkalender für das Jahr 2012 vor. Das Werk soll im kommenden Jahr den Arbeitsalltag in deutschen Werkstätten versüßen. "Wir zeigen hier anspruchsvolle Erotikaufnahmen, die ein wenig Urlaubsstimmung in der Werkstatt verbreiten sollen", erklärt Ernst Prost, Geschäftsführer und Inhaber von Liqui Moly. "Der Qualitätsanspruch von Liqui Moly wird auch in diesen Aufnahmen deutlich – unter den Models sind zahlreiche Playmates." Das diesjährige Fotoshooting fand auf dem mollig warmen Mallorca statt. Die Aufnahmen für die Ausgabe von 2011 wurden hingegen in Deutschland auf dem Schloss Leipheim gemacht. Der Wechsel auf die Mittelmeerinsel soll statt einem historischen ein exotisches Umfeld zeigen.

Wie bereits der Vorjahreskalender soll auch die kommende Ausgabe in den freien Verkauf gehen. "Das große Interesse hat uns überrascht und deshalb bieten wir den Kalender 2012 auch wieder über Amazon an", so Prost. Allerdings wird das frei verkäufliche Kontingent lediglich 150.000 Exemplare groß sein. "Wir wollen schließlich den Charakter des Exklusiven erhalten", sagt der Firmenchef. ire

Ein Making-Of des Foto-Kalenders hat Liqui Moly bei Youtube veröffentlicht:

Meist gelesen
stats