Lilly Icos verspricht Abhilfe bei Erektionsstörungen

Donnerstag, 20. April 2006

Das Bad Homburger Pharmaunternehmen Lilly Icos wirbt mit einer neuen Kampagne indirekt für sein Potenzmittel Cialis. Ein 25-sekündiger TV-Spot zeigt ein glückliches Liebespaar im Bett. "Er war beim Arzt und hat jetzt die passende Behandlung", sagt eine Stimme aus dem Off und rät den Zuschauern: "Sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Er kann Ihnen helfen." Der Spot steht unter dem Motto "Und wie zufrieden sind Sie mit Ihren Erektionsstörungen?" Das Heilmittelwerbegesetz erlaubt es in der Publikumswerbung nicht, rezeptpflichtige Medikamente explizit zu erwähnen. Für die Kreation ist Ogilvy Healthworld, Frankfurt, verantwortlich, die Produktion nahm Filmstyler, ebenfalls in Frankfurt, vor. kj

Meist gelesen
stats