Lieferando.de weckt bei Passanten das Hungergefühl

Montag, 30. Mai 2011
Bestellen im Internet: Die Lösung gegen Hunger
Bestellen im Internet: Die Lösung gegen Hunger

Lieferando.de startet heute eine Außenwerbekampagne. Plakate der Online-Bestellplattform werden in Berlin, Hamburg, München und Köln auf über 600 Flächen zu sehen sein. Die Aktion soll helfen, die Bekanntheit des Serviceangebots weiter zu steigern. Christoph Gerber, Geschäftsführer und Gründer von Lieferando.de hat die Kampagne entwickelt und umgesetzt. Das Mediabudget liegt hierfür im sechsstelligen Bereich.

"Bisher werden erst 10 bis 15 Prozent aller Lieferservicebestellungen online abgewickelt. Viele Menschen wissen noch gar nicht wie bequem und einfach im Internet Essen bestellt werden kann." stellt Kai Hansen, ebenfalls Gründer und Geschäftsführer, fest. "Dies werden wir ändern.“ Bislang umfasst das Angebot 2.500 Restaurants, Lieferservices und andere gastronomische Dienstleister. hor
Meist gelesen
stats