Lidl verkauft wieder Bahn-Tickets

Mittwoch, 01. Dezember 2010
2005 hatten Lidl und die Deutsche Bahn ihre erste gemeinsame Verkaufsaktion gestartet
2005 hatten Lidl und die Deutsche Bahn ihre erste gemeinsame Verkaufsaktion gestartet

Weil es so schön war, gibt es wieder eine Neuauflage: Kommenden Montag startet bei Lidl in allen Filialen und im Online-Shop des Discounters wieder der Verkauf des DB Lidl-Tickets. Damit leben das Neckarsulmer Unternehmen und die Deutsche Bahn erneut ihre bewährte Kooperation. Ein Fahrkartenheft enthält zwei einfache Fahrten in der 2. Klasse und kostet 73 Euro. Ein Fahrschein ist für eine beliebige Strecke innerhalb Deutschlands sowie nach Österreich oder der Schweiz gültig. Es gibt keine Zugbindung, die Tickets sind ab dem 3. Januar bis zum 31. März an allen Tagen einsetzbar außer am Freitag, dem traditionellen Hochbetriebstag der Bahn.

Insgesamt wollen die beiden Kooperationspartner eine Million Ticket-Hefte mit zwei Millionen Fahrten verkaufen. Dass diese nicht gelingt, bezweifelt niemand. 2005 hatten die beiden Partner ihre erste gemeinsame Verkaufsaktion gestartet. mir
Meist gelesen
stats