Levi's stellt seine größte Kampagne auf die Beine

Mittwoch, 02. Februar 2000

Mit der "wichigsten Kampagne seit Einführung der 501", so der deutsche Unternehmenssprecher Matthias Born, will der Jeanshersteller Levi Strauss ab Anfang März in allen Medien und mit massiven PoS-Aktionen an den Start gehen. Der Etat dürfte im deutlich zweistelligen Millionenbereich liegen. Im Mittelpunkt der weltweiten Aktion stehen die Modelle "Engineered" und "Red". Die höherpreisigen Hosen sollen am morgigen Freitag erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Der Vertrieb soll vor allem über ausgewählte Trendläden erfolgen. "Erfinde eine Jeans, die für die Jugend wieder so attraktiv ist, dass sie der Klassiker von übermorgen wird", beschreibt Born die Aufgabe. Levi's hat im Geschäftsjahr 1997/98 Umsatzverluste von 30 Millionen Mark hinnehmen müssen. "Es ist Aufgabe des Marktführers, das Segment wieder in Schwung zu bringen", so Born zum Ziel der massiven Kampagne (Agentur: BBH, London).
Meist gelesen
stats