Lenovo wechselt zu Vodafone McLaren-Mercedes

Mittwoch, 17. Dezember 2008
Lenovo fährt bei der Formel 1 mit
Lenovo fährt bei der Formel 1 mit

Jetzt ist es offiziell: Der PC-Hersteller Lenovo wechselt in der kommenden Saison den Formel-1-Rennstall. Künftig unterstützt die chinesische Firma das Weltmeisterteam von Vodafone McLaren-Mercedes. Der viertgrößte PC-Hersteller der Welt stellt dabei mit Notebooks und Desktops die erfolgskritischen Computerlösungen des Rennstalls - auf den jeweiligen Rundkursen und am Hauptsitz in Woking in England. Logos auf den McLaren-Mercedes-Wagen wird es keine geben. Stattdessen beschränkt sich Lenovo künftig auf Rennstreckenwerbung.  Bislang sponserte der Computerbauer das Team von AT&T Williams. Zuletzt war das Firmenlogo vor allem auf den Heckflügeln der Rennwagen zu sehen. mir
Meist gelesen
stats