Lena verkauft für Opel

Montag, 02. Mai 2011
Die Verpflichtung von Lena hat sich für Opel ausgezahlt
Die Verpflichtung von Lena hat sich für Opel ausgezahlt


Viele waren skeptisch. Lohnt sich Lena als Testimonial für Opel? Die Kritiker des Engagement der Nachwuchssängerin scheinen unrecht zu haben. Seit Kampagnenstart verzeichnet der Rüsselsheimer Autobauer eine Abverkaufssteigerung von knapp 90 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt Brand Control in seinem New Car Monitor. Nach der Analyse des Frankfurter Dienstleistungsunternehmen verkaufte Opel von seinem Kleinwagen Corsa 3.763 Stück, im März waren es 7.137. Der Lena-Effekt zeige sich zudem bei der gestützten Werbeerinnerung. Erinnerten sich im Januar noch 51 Prozent der Befragten potenziellen Neuwagenkäufer an die Corsa Werbung, waren es im März 2011 schon 61 Prozent. Ein Plus von zehn Prozent.

Allerdings dürfte sich bei dem Anstieg der Verkaufszahlen auch auswirken, dass Opel seinen Dauerflitzer technisch überarbeitet hat. "Der „Corsa Satellite" soll bei der jungen Zielgruppe unter anderem mit einem MP3-fähigen CD-Radio und neuen Farben punkten. "Die Strategie geht offensichtlich auf, sagt BrandControl-Geschäftsführer Harald Jossé.

Opel ist indessen nicht der einzige Autobauer, der versucht im umkämpften Automarkt mit dem Einsatz von Promis bei den Verbrauchern zu punkten. Die VW-Tochter Seat setzt auf den frisch gebackenen Fußballmeister-Trainer Jürgen Klopp. Die "Enjoy the game"-Kampagne zeigt den Seat Leon nicht dominierend, so dass der Effekt auf die Gesamtmarke abstrahlt. Auch hier geht die Promi-Strategie auf. Dank Klopp, der Borussia Dortmund vergangenen Samstag vorzeitig zur Deutschen Meisterschaft führte, erhöht sich die gestützte Werbeerinnerung der spanischen Marke von 33 Prozent bei Kampagnenstart im Dezember 2010 um fünf Prozentpunkte auf 38 Prozent im März 2011. "Diese Entwicklung setzt sich erwartungsgemäß direkt in steigende Abverkaufszahlen um", erklärt Brigitte Pawolski, Leiterin Analyse bei Brand Control, die Folge. Im Dezember ließen die Deutschen 3.572 Seat-Modelle neu zu, im März 2011 waren es 6.129. Das entspricht einer Steigerung von über 70 Prozent. mir
Meist gelesen
stats